Die Checkliste zur digitalen Transformation oder neulich bei den anonymen Digitalisten

Letzte Woche war ich mal wieder auf der NEXT in Hamburg. Wie jedes Jahr, war diese auch wieder ein Event der Spitzenklasse und somit auch ein Quell der Inspiration und Reflexion.

Natürlich kam auch Networking nicht zu knapp und so fand ich mich mit alten und neueren Mitstreitern der Digitalwirtschaft am Mittagstisch wieder. Die Themen waren klar geprägt, von den Themen der Konferenz. Die ethischen Aspekte künstlicher Intelligenz, selbständig fahrende Autos, Appification und vor allem auch der kulturelle Wandel innerhalb der Unternehmen, der uns alle in den letzten Jahren geprägt hat.

Spätestens bei diesem Thema setzte die eine oder andere Gedenkminute ein. Wir alle am Tisch waren geprägt von schönen, aber teils sehr gruseligen Erfahrungen. Gute Konzepte die abgelehnt wurden, Projekte die einfach in der Mitte gestoppt wurden, Kunden und eigene Unternehmen die immer wieder die Zeichen der Zeit nicht erkannt haben, oder diese schlicht ignoriert haben.

Am Abend wieder im Hotelzimmer, folgten einige nachdenkliche Momente.

Zugegeben, als Kind der new Economy, habe ich in den letzten Jahren häufig den Arbeitgeber gewechselt. Das eine oder andere mal aus Frustration über eben nicht erfolgten oder fehlgeleiteten Wandel, oft aber auch aus Neugierde auf genau den Prozess der Veränderung, der soviel Spannung, empirische Erfahrung und auch Geschwindigkeit mit sich bringt. Oft genug, war es eben die Wucht des Wandels, die wie ein Rausch alles beschleunigte.

Der Haken an diesem Rausch ist, dass man leider auch den einen oder anderen Fehler macht. Diese Fehler bestehen darin, dass an vielen Stellen die Zeichen der Zeit nicht erkannt, inkonsequente Entscheidungen getroffen werden und zu krampfhaft an alten Wertmodellen festgehalten wird.

Oft liegt es auch einfach daran, dass man mit den bestehenden KPI eines tradierten Unternehmens die Zeichen der Zeit nur bedingt erkennt. Vor allem dann, wenn neue Wettbewerber nach anderen Maßstäben agieren und somit erstmal nicht als solche Erkennbar sind.  Die folgende Checkliste sollte helfen einen ersten Eindruck der Dringlichkeit eines Wandels festzustellen.

Consumer centricity Check

  • Ist Ihre Organisation so aufgestellt, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen und alles tun, um diese zu befriedigen?
  • Beschäftigen Sie sich aktiv mit Service Design ?
  • Haben Sie eine Customer Experience Strategie?
  • Verändern Sie Produkte, Preise, Services, Standorte auf Basis des Verhaltens Ihrer Kunden?

Business model Check

  • Wird Ihr Geschäftsmodell von anderen evtl. sehr kleinen Unternehmen sukzessive angegriffen?
  • Wenden sich Dienstleister oder Absatzmittler gegen Sie und bieten Ihre Dienstleistung an?
  • Bis zu welchem Anteil lässt sich ihr Geschäftsmodell sinnvoll abbilden?
  • Die Leistungsfähigkeit und Wachstum ihres Flächenvertriebs

Webbiness Check

  • Verfolgt das Top-Management eine Digitalisierungs-Strategie
  • Versteht das Top-Management die Einflüsse der Digitalen Wertschöpfung?
  • Wie viele Mitarbeiter arbeiten in Ihrem Unternehmen an der digitalen Transformation?
  • Wie hoch ist ihr rein digitaler Umsatzanteil im aktuellen Jahr?
  • Ist die digitale Transformation als Querschnittsbereich in Ihrem Unternehmen aufgehängt?

IT-Infrastructure future orientation check

  • Sind ihre kundenführenden Systeme Web-Basiert ?
  • Können Sie mit der Vielzahl an Daten aus dem digitalen Geschäfts umgehen?
  • Haben Sie ihre Sourcing-Prozesse bereits digitalisiert und automatisiert?
  • Arbeiten Sie agil ?

Process Check

  • Können Sie ihre Prozesseschnell den sich verändernden Marktgegebenheiten anpassen?
  • Können Sie schnell auf Preisveränderungen am Markt reagieren?
  • Können Sie schnell neue oder verbesserte Produkte auf den Markt bringen?
  • Haben Sie ihr Vertriebsmodell wirklich in allen sinnvollen Instanzen ausgebaut?

Culture Check

  • Verträgt ihre Organisation Ehrlichkeit?
  • Verstehen Ihre Mitarbeiter, dass diese aktive Teilnehmer am Wandel sein müssen?
  • Haben Sie bereits entsprechende Programme ins Leben gerufen?

Structure Check

  • Haben Sie einen Botschafter der digitalen Welt ( Chief Transformation Officer oder Chief Digital Officer) im Vorstand?
  • Können Sie mehr als 10% Ihrer Belegschaft der Digitalisierung Ihre Unternehmens zurechnen?
  • Funktionieren die Schnittstellen zwischen der digitalen Welt und dem Rest des Unternehmens?
  • Hängt immer noch 90% ihres Vertriebs an regionalen Vertriebsstrukturen?

Competitor Check

  • Verstehen Sie das Geschäftsmodell Ihrer Wettbewerber?
  • Haben sie das effizientere Geschäftsmodell?
  • Kann Ihr Geschäftsmodell leichter skalieren als das Ihrer Mitbewerber?

Wenn Sie bei den obigen Fragen, zu mehr als 50% mit Nein antworten mussten, können Sie sicher davon ausgehen, dass Ihnen ordentlich Arbeit in den kommenden Jahren ins Haus steht.

Hier können Sie Ihre Meinung hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Digital-Transformation

Die nächste große wirtschaftliche Revolution

NOOP.NL

Die nächste große wirtschaftliche Revolution

Human Workplace

Bring Life to Work, Bring Work to Life

Content Action Blog

Die nächste große wirtschaftliche Revolution

Seth Godin's Blog on marketing, tribes and respect

Die nächste große wirtschaftliche Revolution

Sven Ruoss

#Wer #nicht #digital #denkt #ist #raus

%d Bloggern gefällt das: